Rauchen aufhören – Einfach Nichtraucher werden*

Rauchen aufhören

Einfach wieder Nichtraucher werden mit Hypnose.

Rauchen aufhören ist viel einfacher als Sie vielleicht heute noch denken.

Aber das aller Wichtigste auf Ihrem Weg um mit dem Rauchen aufhören zu können, sind Sie.

Häufig bekomme ich Anfragen zur Raucherentwöhnung von Interessenten, die sich schon mal vor ein paar Wochen oder sogar Monaten dafür interessiert haben. Dann werden erneut Unterlagen, Informationen angefordert und erneut Infoabende besucht.

Eins haben diese Interessenten aber leider alle gemeinsam. Alle sind immer noch „Raucher“ und das, was sie eigentlich erreichen wollten:  Mit dem Rauchen aufhören, und das „schnell“, ja das war wohl nichts.

Häufig ist es auch wirklich so, die meisten meiner Klienten rufen an oder schreiben eine Mail und buchen dann die Sitzung. Kurz und schmerzlos.

Also worauf warten? Gesünder werden Sie vom Rauchen auch nicht und teurer ist es auch noch.

 

* Die Wirksamkeit von Hypnose: Die Uni Tübingen hat unter der Leitung von Prof. Dr. Dirk Revenstorf die Wirksamkeit der Hypnose bei der Raucherentwöhnung wissenschaftlich untersucht. Infos dazu hier Die Ergebnisse der Hypnose können von Nutzer zu Nutzer varieren und nicht garantiert werden, genau wie bei jeder anderen Methode.

Was könnte im besten Fall passieren wenn Sie mit dem Rauchen aufhören?

Nun, Sie sind wieder Nichtraucher und das ist ja möglicherweise auch der Grund warum Sie jetzt hier sind, oder? Genau das ist auch der Schwerpunkt meiner Arbeit, mit dem Rauchen aufhören ist eigentlich ganz einfach, Sie hören ja jeden Tag mit dem Rauchen auf. Der Trick ist der, erst gar nicht wieder mit dem Rauchen anzufangen. Jetzt trennt sich die Spreu vom Weizen und hier zeigt sich ob alles nur Geschwafel ist oder ob sich hinter der Fassade auch etwas handfestes verbirgt.

In mehr als bisher 1500 Sitzungen zum Thema Rauchen aufhören konnte ich schon vielen Menschen helfen einfach Nichtraucher zu werden. Es war aber nur dann einfach, wenn die Raucher die richtige Motivation mitbringen und auch wirklich mit dem Rauchen aufhören wollten. Die Klienten, die von den Lebenspartnern geschickt wurden, den kann eigentlich keiner helfen. Bei denen ist eine Raucherentwöhnung reine Glücksache. Wenn Sie Ihren Weg zum Nichtraucher, als Ihren Weg um mit dem Rauchen aufzuhören nicht zu einer Glücksache machen wollen, sondern hier wirklich systematisch und effizient vorgehen wollen, dann sollten wir uns einmal unterhalten. Sie haben bei mir mehrere Varianten um mit dem Rauchen aufzuhören.

Die Sitzungsvarianten um mit dem Rauchen aufzuhören:

Nicht jeder Raucher ist gleich. Es gibt leichte Raucher, starke Raucher, normale Raucher. Manche bezeichnen sich auch als Genussraucher, aber mal ganz ehrlich: So ein Steak ist doch auch ganz lecker, oder? Ich persönlich kann ein Steak wirklich genießen, aber werde ich nervös wenn ich mal 2-3 Wochen kein Steak esse? Rauchen hat nichts mit Genuss zu tun, auch wenn manche Raucher fest davon überzeugt sind: Ich bin ein Genussraucher…. Möglicherweise fragen Sie sich ja jetzt auch warum ich das hier so schreibe, oder? Nun, fast alle Raucher haben bestimmte Vorstellungen davon wie das Rauchen funktioniert, was Nikotin im Körper macht, ob Rauchen eine Sucht ist oder nur eine Gewohnheit. Jeder Raucher hat ein anderes Bild von sich selber.

Genau hier setzt mein Konzept zum Rauchen aufhören an, stellen Sie sich doch einfach einmal vor wie es wäre, wenn alle Ihre Überzeugungen bezogen auf das Rauchen einfach weg sind. Alles woran sich ein Raucher festhalten kann ist plötzlich verschwunden. Was ich damit meine ist folgendes: Viele Raucher denken immer, dass sie abhängig sind vom Nikotin. Denken Sie das auch? Nun, bei Abhängigen ist es so, sie brauchen alle paar Stunden ihren Schuss. Und jetzt mal ganz ehrlich. Werden Sie nachts wach und stehen auf weil Sie das Gefühl haben Sie müssen dringend eine Rauchen?

Im Februar 2005 wurde ich selber wieder Nichtraucher, ich wollte damals unbedingt mit dem Rauchern aufhören. Jeden Tag habe ich ca. 50 und mehr Zigaretten am Tag geraucht. Die Betonung liegt hier auf „am Tag“ Ich bin Nachts niemals wach geworden und aufgestanden und habe geraucht. Wenn ich mal aufgestanden bin, dann weil ich vielleicht Stress hatte oder ein Thema was mich gestresst hat, aber wegen einer Zigarette bin ich nie wach geworden. Wie ist das denn bei Ihnen? Werden Sie nachts wach weil Sie Rauchen müssen???

Wenn Sie mit dem Rauchen aufhören wollen, können Sie bei mir zwischen 3 Varianten wählen:

Die Kompakt-Sitzung

Bestehend aus einem Vorgespräch, Sie müssen ja wissen was auf Sie zukommt. Einem kurzen Wirkdialog und einer Hypnose von ca. 1 Stunde Dauer. Die gesamte Sitzungszeit beträgt ca. 2 Stunden.

Die Intensiv-Sitzung

Bestehend aus einem Vorgespräch, Sie müssen ja wissen was auf Sie zukommt. Einen intensiven Wirkdialog und einer Hypnose von ca. 1 1/2 Std Dauer. Die gesamte Sitzungszeit beträgt ca. 4 Stunden

Die Spezial-Sitzung für starke Raucher

An 2 Tagen. Tag 1 Die Intensiv-Sitzung und 1 Tag später die Kompakt-Sitzung.  Sitzungszeit ca. 6-7 Stunden.

Rufen Sie mich doch einfach an, dann können wir gemeinsam prüfen ob und wie Sie bei mir mit dem Rauchen aufhören können. Mobil erreichen Sie mich direkt unter 0211 / 87557500

Ja, ich möchte unverbindlich informiert werden!
* Angaben sind erforderlich



Ihre Angaben werden gemäß dem Datenschutz bei uns gespeichert, wir versichern das wir Ihre Daten nicht weiter geben und nur für eigene Zwecke verwenden. Mit Absenden des Formulars erklären Sie sich mit Beantwortung Ihrer Anfrage und Kontaktaufnahme einverstanden.
Die Wirksamkeit von Hypnose: Die Uni Tübingen hat unter der Leitung von Prof. Dr. Dirk Revenstorf die Wirksamkeit der Hypnose bei der Raucherentwöhnung wissenschaftlich untersucht. Infos dazu hier Die Ergebnisse der Hypnose können von Nutzer zu Nutzer varieren und nicht garantiert werden, genau wie bei jeder anderen Methode.